Gab es Leben auf dem Mond?

Eine Gruppe von Forschern geht in einer jetzt veröffentlichten Studie davon aus, dass es einmal Leben auf dem Mond gegeben haben könnte.

Keine Atmosphäre, kein Wasser

Wie soll das möglich sein? Der Mond hat keine Atmosphäre, es gibt kein flüssiges Wasser und dort herrschen extreme Temperaturen. Der Erdmond, so wie wir ihn heute kennen, ist ein lebensfeindlicher Gesteinsbrocken. Astronomen haben jetzt die Vermutung geäußert, dass es nicht immer so war. Laut einem Artikel in der Fachzeitschrift “Astrobiology” gibt es für eine Leben unterstützende Phase zwei mögliche Zeitfenster, kurz nach der Entstehung vor etwa 4,5 Milliarden Jahren und dann noch einmal eine Milliarde Jahre später.

Lebewesen stellen an ihre Umgebung hohe Anforderungen. Das gilt für Menschen, aber auch für Bakterien. Auf der Erde sind die Voraussetzungen für Leben erfüllt, aber auf Planeten ohne Atmosphäre und ohne den Schutz vor kosmischer Strahlung und Sonnenwinden ist Leben undenkbar. Und nicht zu vergessen ist das Wasser. Lebewesen brauchen Wasser, und zwar in flüssiger Form.

Entstehung des Mondes

Forscher gehen davon aus, dass der Mond bei einer Kollision der Erde mit einem anderen Himmelskörper vor 4,5 Milliarden Jahren entstanden ist. Auf dem jungen Mond als ehemaligem Teil der Erde könnten noch flüchtige Stoffe und Flüssigkeiten verblieben sein.

Die Astronomen vermuten außerdem, dass der Mond zu dieser Zeit große Mengen Gase gespuckt hat, unter denen auch Wasserdampf war. Dieses Phänomen trat später noch einmal vor etwa 3.5 Milliarden Jahren auf. Wasserdampf in großen Mengen ist eine gute Voraussetzung für eine schützende Atmosphäre. Über Millionen von Jahren könnte es so nicht nur flüssiges Wasser auf dem Erdtrabanten gegeben haben, sondern auch Leben, wahrscheinlich Bakterien oder Mikroben.

Unsicherheiten bleiben

Allerdings gibt es aus den Reihen der Forschung auch andere, kritische Stimmen. Möglicherweise gab es eine Zeitspanne, in der flüssiges Wasser auf dem Mond vorhanden war. Aber es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass diese Phase lange genug war, um auch Leben entstehen zu lassen.

Leave a Reply