Viele Volkshochschulen haben ein breit gefächertes Angebotsspektrum. Die Zeiten, in denen hauptsächlich Sprachkurse, berufliche Fortbildungskurse und sportliche Aktivitäten in den Programmheften zu finden waren, sind längst vorbei. Die Volkshochschulen sind eine ausgezeichnete Alternative für alle, die nicht im Einzugsgebiet einer Sternwarte oder eines Planetariums wohnen.

Die Kursleiter

Als Kursleiter fungieren durchaus qualifizierte Lehrkräfte, Hobby-Astronomen sind hier die Ausnahme. Oft sind es Physiklehrer an Gymnasien, die das Thema Astronomie bereits im Studium erlernt haben und es verstehen, ihr Wissen mit großer persönlicher Begeisterung anschaulich an die Teilnehmer weiterzugeben. Oder Mitarbeiter von Sternwarten verdienen sich etwas mit einem Kurs an der Volkshochschule hinzu.

Kursspektrum

Das Angebot ist groß, es reicht von reinen Anfänger-Kursen bis zu Kursen, die sich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren und ins Detail gehen. Hier ein paar nicht repräsentative Beispiele.

München

Besonders viele Kurse veranstaltet das Bildungszentrum in der Einsteinstraße, ein kleiner Auszug:

  • “Eine kurze Einführung in unseren Kosmos” erklärt unser Sonnensystem und die Milchstraße und taucht ein in die Dimensionen unseres Kosmos.
  • Mehr über die Entstehung, das Altern und Sterben von Sternen erfahren Sie in “Geburt, Leben und Tod der Sterne”. Weiße Zwerge und Schwarze Löcher lassen grüßen.
  • “Gravitationswellen – Einsteins neues Fenster zum Kosmos”: Was Einstein bereits vor 100 Jahren vorhergesagt hat, konnte jetzt mit hohem technischem Aufwand nachgewiesen werden. Erfahren Sie mehr darüber.

Marburg

  • “Astrophysik: Wächst die mittlere Entfernung der Erde zur Sonne?” Ein promovierter Naturwissenschaftler gibt den Teilnehmern eine Antwort mit Hilfe der Kosmologie.

Magdeburg

  • Auf den Spuren von Raumschiff Enterprise will die VHS Magdeburg mit “Faszination Universum – unendliche Weiten” die Orientierung am Himmel ermöglichen und einen Einblick in die Astrofotografie vermitteln. Teilnehmer können auch eigene Instrumente mitbringen. Der Kurs wird betreut durch die Astronomische Gesellschaft Magdeburg. Bei klarem Himmel geht es nach draußen!

Auch wenn das Angebot im Bereich Astronomie nicht an jeder Volkshochschule weit in die Tiefe reicht, so gibt es sicher eine Einrichtung ganz in Ihrer Nähe, die einen Einführungskurs mit Grundlagen zum Planetensystem und Teleskopen anbietet.